Das Beste, was die Hopfenwelt zu bieten hat

Das Beste, was die Hopfenwelt zu bieten hat: Aromahopfen, Bitterhopfen und Hallertauer Magnum. Unser familiengeführter Hopfengarten beherbergt ausgewählte Sorten der grünen Kletterpflanze, welche für einen hopfenbetonten und perfekten Biergenuss sorgt. Süffig-kräftig, vollmundig-fruchtig oder feinmalzig-mild – mit dem richtigen Hopfen bietet sich eine faszinierende und beinahe endlose Geschmacksvielfalt. Nicht umsonst gilt das grüne Gold als Gewürz des Bieres, dem wir uns nun schon seit mehr als 60 Jahren mit viel Liebe zum Detail widmen.

Hof Dick – willkommen im Holsthumer Hopfengarten

Holsthum bei Bitburg im Naturpark Südeifel – hier findet man das grüne Gold, aus dem so mancherlei Bierträume gemacht sind. Denn neben dem größten Hopfenanbaugebiet der Welt, der Hallertau zwischen Ingolstadt und München, findet die anspruchsvolle Kulturpflanze auch in unserem Hopfengarten im Tal der Prüm die besten Bedingungen, um ihre volle Pracht zu entfalten. Bereits seit Anfang der 60er Jahre bewirtschaftet unser Familienbetrieb in Holsthum bei Bitburg eine Fläche von rund 22 Hektar. Fruchtbare Böden, ein mildes Klima sowie Erfahrung und Leidenschaft liefern die optimalen Bedingungen für einen hochwertigen Hopfenanbau. Dabei sind wir davon überzeugt, dass Premium-Qualität bereits auf dem Feld beginnt. Mit natürlichen Anbaumethoden und authentischem Handwerk zeigen unsere Mitarbeiter echten Einsatz und tragen so zu der erstklassigen Güte unseres Hopfens bei.

Hoptimist durch und durch unser Hopfenbauer Andreas Dick

Hopfenbauer Andreas Dick ist der kreative Kopf unseres Familienunternehmens. Mit seinem grünen Daumen wacht er über den Holsthumer Hopfengarten. Das Sprichwort „Früh übt sich, wer ein Meister werden will“ zieht sich dabei wie ein roter Faden durch seinen Lebensweg und Werdegang. Dabei wurde ihm der Beruf des Hopfenbauers im wahrsten Sinne des Wortes in die Wiege gelegt. So kam er durch das Metier von Vater Herbert schon in jungen Jahren mit den pflege- sowie arbeitsintensiven Hopfenranken in Berührung und entdeckte seine Liebe für das grüne Gold. Nicht umsonst heißt es: Wen der Hopfen einmal kratzt, den lässt er nicht mehr los.

Erfahrung, Leidenschaft und Fleiß

Um sein Wissen über die Pflanzengattung aus der Familie der Hanfgewächse und deren Bedeutung für Premium-Biere weiter zu vertiefen, entschied sich Andreas nach der Handelsschule zunächst für eine Ausbildung zum Brauer und Mälzer in der Bitburger Brauerei. Nach erfolgreichem Abschluss und einer weiteren Gesellenprüfung zum Landwirt führte es ihn mit seinem dazugewonnenen Know-how zurück in den elterlichen Betrieb. Hier gründete er 2002 mit seinem Vater eine GbR – und die hat bis heute Bestand. Erfahrung, Leidenschaft und Fleiß – drei Werte, die Hopfenbauer Andreas Dick in sich vereint und die seit Tag eins für das Erreichen einzigartiger Qualität stehen.

Bierentdecker Seminare mit aromajäger
andreas dick

Nur vier Zutaten, aber dennoch große Geschmacks- und Geruchsvielfalt: Kaum ein anderes Getränk ist so abwechslungsreich wie Bier. Allein in Deutschland werden etwa 5.000 verschiedene Biere gebraut. Die kleinen, aber feinen Unterschiede bringt Ihnen unser Hopfenbauer, Bierbrauer und diplomierter Biersommelier Andreas Dick in gekonnter Art und Weise näher. Bei seinen unterhaltsamen und authentischen Bierentdecker-Seminaren entführt er Sie in eine Welt aus mehr als 8.000 einzigartigen Aromen. Lernen Sie das beliebteste alkoholische Volksgetränk der Deutschen mit allen Sinnen kennen und erfahren Sie Wissenswertes über einzelne Hopfensorten, zahlreiche Biertypen sowie vieles mehr. Ein echter Geheimtipp ist dabei die Variante „Bier & Schokolade“, bei der Premium-Biere in Kombination mit feinster Schokolade verkostet werden.

Die Welt der Biere erleben

Von kulinarischen Biertastings im Rahmen eines Ausflugs auf unseren Hof in Holsthum über gemütliche Probierstunden bei Ihnen Zuhause bis hin zu individuellen Events in Ihrer Wunschlocation: Unser Biersommelier Andreas Dick lehrt Sie den geschmackvollen Umgang mit dem beliebten Gerstensaft und beantwortet Ihnen spannende Fragen. Welches Bier passt zu welchem Gericht? Welches Glas gehört zu welchem Bier? Gibt es eine optimale Lager- und Trinktemperatur? Egal, ob Sie Ihre Freunde beim wöchentlichen Stammtisch mit Ihrem neuen Wissen beeindrucken möchten oder wichtige Kenntnisse in der Gastronomie benötigen: Ein Bierentdecker-Seminar mit Andreas Dick ist die optimale Gelegenheit, um Ihre Bierkompetenzen zu erweitern.
Jetzt Tasting buchen

Das Aushängeschild unseres Hopfengartens der Bitburger Siegelhopfen

Bitburger Premium Pils, Deutschlands Fassbiermarke Nr. 1 und seit jeher der Garant für vollendeten und einzigartigen Geschmack. Nach allen Regeln der Braukunst sorgt Bitburger bereits seit 1817 für einen unvergleichlichen Biergenuss und vereint dabei beste Rohstoffe. Die Seele des Bitburger Bieres: Unser Bitburger Siegelhopfen, der neben dem Hallertauer Hopfen maßgeblich für die feinherbe Note des Premium Pils verantwortlich ist. Mit seinen Bitterstoffen und ätherischen Ölen verleiht er dem Bitburger Bier seinen einzigartigen Geschmack. Ein einzigartiger Geschmack, der Bitburger zum meistgezapften Bier an Deutschlands Theken macht. So bestellen echte Kenner ihr Pils seit jeher mit: „Bitte ein Bit“.

Auf den Spuren des grünen Golds

Unser Siegelhopfen wird unter größter Sorgfalt aufgezogen. Denn perfekter Hopfen benötigt vor allen Dingen eins: viel Pflege. Mit bis zu 280 Arbeitsstunden pro Hektar zählt er zu den anspruchsvollsten Anbaupflanzen der Welt. „Der Hopfen will jeden Tag seinen Herrn sehen“ besagt deshalb eine alte Weisheit. So auch der Bitburger Siegelhopfen, der in unmittelbarer Nähe der Bitburger Brauerei in unserem Hopfengarten in Holsthum im Naturpark Südeifel wächst. Als einziger Hopfenbauer in Rheinland-Pfalz stellt Andreas Dick sicher, dass eben genau dieser Siegelhopfen ausschließlich für die Premium Biere der Marke Bitburger verwendet wird – ein echtes Alleinstellungsmerkmal in der heutigen Braubranche. Liebhaber des unnachahmlichen Bitburger Pilsgenusses verdanken so vor allem dem Siegelhopfen aus dem Holsthumer Hopfengarten ihr feinherbes und hopfenbetontes Geschmackserlebnis.

Authentisch & natürlich feiern

Mit viel Liebe zum Detail gestaltet und dekoriert, ist unsere Holsthumer Hopfenscheune die richtige Adresse für alle diejenigen, die von gemütlichen und naturnahen Räumlichkeiten für ihre Feier träumen. Verlieben Sie sich in die von Holzbalken getragenen hohen Decken und den idyllischen Charme, welcher durch eine warme und zeitlose Einrichtung entsteht. Kein Magenknurren und keine trockenen Kehlen – wir kümmern uns ebenso um Ihr leibliches Wohl. Gerne verwöhnen wir Sie sowie Ihre Gäste mit kulinarischen Highlights aus der regionalen Küche und dem heimischen Hopfengarten. In Zusammenarbeit mit starken Partnern sorgen wir für saisonale Köstlichkeiten und hausgemachte Gaumenfreuden. Die Holsthumer Hopfenscheune freut sich auf Ihre Anfrage.
Kontakt aufnehmen

Feiern und genießen in der Holsthumer Hopfenscheune

Sie möchten Ihr nächstes Fest in einem rustikalen und herzlichen Ambiente ausrichten? Unsere liebevoll restaurierte Holsthumer Hopfenscheune schafft den optimalen Rahmen für Ihre Feierlichkeiten und beeindruckt Ihre Gäste mit einem authentischen und natürlichen Flair. Ganz gleich, ob zwanglose Geburtstagsparty, romantische Hochzeit oder stimmungsvolle Firmenfeier – in unserer großzügigen Eventscheune richten wir jede Veranstaltung nach Ihren individuellen Wünschen aus. Unsere Hopfenscheune besticht durch ihre urige Atmosphäre und bietet Ihnen ausreichend Platz für Feste mit bis zu 150 Personen.

Holsthum bei Bitburg im Naturpark Südeifel Unterwegs in unserer Heimat  

Zwischen Hopfenfeldern, Streuobstwiesen und endlosen Weiden können Sie die malerische Idylle von Holsthum genießen, einer kleinen Gemeinde an der Mündung der Enz in die Prüm, deren Ortsbild durch das Herrenhaus mit wunderschönem Mansarddach sowie durch ehemalige Stockhäuser geprägt wird. Das perfekte Reiseziel für echte Naturliebhaber sowie Aktivurlauber: Sie sehnen sich nach landschaftlicher Vielfalt? Dann entdecken Sie den Artenreichtum der im Naturpark Südeifel beheimateten Flora und Fauna auf einer Gesamtfläche von über 1.100 ha. Neben zahlreichen abenteuerreichen Radrouten inmitten von imposanten Wäldern, geheimnisvollen Flusstälern sowie mystischen Felsen warten ebenso 23 Rundwanderwege darauf, von Ihnen erkundet zu werden.

Natur erfahren und begreifen

Besonders in den Sommermonaten bieten sich Ihnen einmalige Naturspektakel. Werden Sie Zeuge der mehr als 11.000 Jahre alten Irreler Wasserfälle, die sich ihren Weg eindrucksvoll durch ein Meer aus wild durcheinandergewürfelten Felsblöcken bahnen. Oder durchlaufen Sie die 28 Meter tiefe Felsspalte, welche für einmalige Adrenalinschübe bei Ihren Besuchern sorgt: die Teufelsschlucht. Alle diejenigen, die nach etwas weniger Action und nach etwas mehr Entspannung verlangen, begeistern Holsthum und Umgebung mit gemütlichen Gaststätten, regionalen Restaurants und liebevoll hergerichteten Ferienwohnungen. Erleben Sie den Naturpark Südeifel in all seiner Pracht.
Naturpark Südeifel entdecken

Gin 8der Eifel Hop Gin aus Holsthum

Die Südeifel ist nicht nur die Heimat für hopfenbetonten sowie einzigartigen Biergenuss, sondern seit 2020 auch das Zuhause unseres unvergleichlichen Eifel Hop Gins. Kräftiger und eleganter Geschmack trifft auf würzige Frische: Um die von unserem Hopfenbauer, Biersommelier und Gin-Liebhaber Andreas Dick kreierte Köstlichkeit zu verwirklichen, haben wir unsere Hopfenkenntnisse mit dem Destillier-Know-how der Eifelbrennerei Zender gepaart. Das Ergebnis: unser edler Eifel Hop Gin, mit 43 % Alkohol. Die beiden auf unserem Hof mit viel Liebe und Sorgfalt kultivierten Hopfensorten Cascade sowie Solero sind essentielle Bestandteile unserer neusten Eigenkreation, welche mit ihrem ausgewogenen Gusto für einmaligen Gingenuss sorgt. Genau diese besondere Komposition aus Bitburger Siegelhopfen und feinsten Botanicals hinterlassen am Ende den optimal abgerundete Geschmackmoment sowie ein leicht hopfiges Gefühl auf der Zunge.
Mehr zu Gin 8

Bei allem, was man tut, das Ende zu bedenken. Das ist Nachhaltigkeit.

Ein ganzheitlicher Qualitäts- und Umweltstandard ist für unseren familiengeführten landwirtschaftlichen Betrieb kein statischer Zustand. Denn eine stetige Kontrolle, Verbesserung und Steigerung des Erreichten sichert auf Dauer den Erfolg und damit auch die Nachhaltigkeit unseres Hopfengartens. Dabei beginnt Nachhaltigkeit immer mit dem eigenen Handeln. Alle Arbeitsbereiche müssen mitdenken, Optimierungsvorschläge weitergeben und so aktiv an der Umsetzung von Ideen und Prozessen teilhaben. Für unser landwirtschaftliches Denken spielt die Einbindung der ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Ziele eine zentrale Rolle.

Ökologisches Bewusstsein und Handeln in allen Bereichen

Seit 2017 sind wir zum Beispiel Mitglied des heutigen „Qualitätsmanagement-Zertifizierung Hopfen des Hopfenrings Hallertau e.V.“. Unsere Nachhaltigkeitsstrategie muss  unseren eigenen Ansprüchen, aber auch denen unserer Partner (z. B. Bitburger Braugruppe GmbH) sowie der Öffentlichkeit gerecht werden. Sie beschreibt die Handlungsfelder, die für uns besonders wichtig sind:

01.Klima- und 
CO₂-Belastung

Neben dem Anbau unserer Hopfensorten, die Hitze und Trockenheit gewachsen sind, halten wir auch unsere Technik immer auf dem aktuellen Stand: für eine minimale Klimabelastung. Ermittelt wird diese durch CO₂-Emissionsintensität / Fläche. Einige Maßnahmen werden schon heute fortlaufend durchgeführt. Durch unsere neue Befüllungsanlage können beispielsweise schon heute optimierte Trocknungsabläufe erfolgen.

02.Qualität für
unser Produkt 
und Erntesicherheit

Unser Ziel ist der optimale Hopfenertrag und eine ideale Hopfenqualität nach Einkaufsrichtlinien des Hopfenvertrages (Bonusbereich). Diese fortlaufenden Prozesse bewerten wir in jedem Jahr neu und dokumentieren sie mithilfe einer jährlichen Qualitätsauswertung. Als Maßstab dient uns hier die Zertifizierung nach QM-System-Hopfen (früher ISO9001 für Hopfen). Durch den engen Kontakt mit der Ringberatung und deren Unterstützung können fortlaufende Verbesserungen in der Ernte sowie bei den Trocknungseinrichtungen besprochen, geplant und durchgeführt werden.

03.Soziales und 
Arbeitsbedingungen

Arbeitgeberattraktivität für regionale und ausländische Saisonkräfte, Vermeidung der Abhängigkeit von ausländischen Arbeitnehmern und die Einbindung von Schülern, Studenten – für und als interessanter Arbeitgeber in der Landwirtschaft allesamt langfristige Ziele. Durch fortlaufende Maßnahmen, wie beispielsweise der adäquaten und ansprechenden Unterbringung gemäß den geltenden Vorschriften, bieten wir unseren Arbeitskräften eine komfortable sowie sichere Beherbergung. Das Bereitstellen von WLAN und Fernseher sowie die Nutzung von Privatfahrzeugen des Hofes sind dabei nur einige Vorteile. Natürlich ist auch die Erhöhung des Stundenlohnes über den gesetzlichen Mindestlohn hinaus eine wichtige Maßnahme für die Bindung an uns als Arbeitgeber, welche wir bereits erfolgreich implementiert haben.
Hof Dick
Andreas Dick
Auf der Hütte 2
54668 Holsthum

Tel.: 0170/9215353
E-Mail: info@hopfenbauer.de
Kontakt